LandlebenDirektvermarktungWebinar-Reihe für Bäuerinnen: “Wecke die Unternehmerin in dir”

Webinar-Reihe für Bäuerinnen: “Wecke die Unternehmerin in dir”

Foto: Archiv

Die neue Webinar-Reihe für Bäuerinnen „Wecke die Unternehmerin in dir“ gehört zum LFI-Bildungsprojekt ‘Mein Betrieb – Meine Zukunft’ und ermöglicht orstunabhängige Fortbildung für Bäuerinnen zu unternehmerischen Themen wie Steuer, Aufzeichnungen und Wertschöpfungskette. Das erste Webinar mit dem Titel “Steuerliche Grundlagen und Tipps aus der Beratungspraxis für jede Bäuerin” findet am 21. Mai 2019 von 19 bis 20 Uhr statt. Steuerexpertin Christine Habertheuer, Landwirtschaftskammer (LK) Niederösterreich, klärt in diesem Webinar darüber auf, dass Vollpauschalierung und richtige Rechnungslegung kein Mysterium sind. Sie erläutert, was Voll- und Teilpauschalierung bedeutet beziehungsweise wie sich Urprodukt sowie be- und verarbeitete Lebensmittel voneinander unterscheiden.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl! Informationen unter https://oe.lfi.at/webinare-unternehmerin

1. Termin: “Steuerliche Grundlagen und Tipps aus der Beratungspraxis für jede Bäuerin”

21. Mai 2019 von 19 bis 20 Uhr. Referentin: Christine Habertheuer

Anmeldung bis 16. Mai unter https://oe.lfi.at/webinar-unternehmerin1

2. Termin: “UnternehmerInnenkompetenz: Zahlen- und Bauchgefühl müssen stimmen”

14. Juni 2019 von 9 bis 10 Uhr. Referent: Martin Karoshi

Anmeldung unter https://oe.lfi.at/webinar-unternehmerin2

3. Termin: “Agrarwirtschaft – Basics: Was passiert mit unseren Produkten nach dem Hoftor?”

24. Oktober 2019 von 19 bis 20 Uhr. Referentin: Marianne Priplata-Hackl

Anmeldung unter https://oe.lfi.at/webinar-unternehmerin3

Was ist ein Webinar?

Bei einem Webinar handelt es sich um eine Weiterbildungsveranstaltung, die über das Internet erfolgt und bei der sich die Teilnehmer zu Hause an ihrem Computer befinden. Im Unterschied zu einem aufgenommenen Video (Webcast) findet das Webinar “live” statt, der Referent/Moderator und die Teilnehmer sind direkt miteinander verbunden. Die Teilnehmer hören und sehen den Vortrag am Bildschirm und können via Chat schriftlich Fragen stellen. Ebenso sind Abstimmungen bei Umfragen möglich.