ForstWaldfest am Grazer Hauptplatz

Waldfest am Grazer Hauptplatz

Die Besucher des Waldfestes können auch beim Motorsägenschnitzen dabei sein. Foto: Harry Schiffer

„Klima.Wald.Wandel – höchste Zeit für eine Wende“ Unter diesem Motto stehen am 12. Juni 2019, von 10 bis 17 Uhr, 26 Organisationen rund um den steirischen Wald auf dem Grazer Hauptplatz fürAnregungen und Diskussionen zur Verfügung. Der Wald steht vor großen Herausforderungen. In Zukunft muss er höheren Temperaturen, mehr Feuchtigkeit im Winter und trockeneren Sommern gewachsen sein. Im Klimawandel muss er weiter seine vielfältigen Aufgaben als Lebensraum, Arbeitsplatz, Erholungsort, Bildungsanstalt, Wasserspeicher, Wärmespender, Luftkühler und noch vieles mehr erfüllen. Der Wald ist Betroffener und Teil der Lösung. Betroffener, weil Waldökosysteme sehr langlebig sind und daher wenig flexibel auf Änderungen reagieren können. Teil der Lösung, weil der Wald über die nachhaltige Bewirtschaftung, die Ernte des Holzzuwachses und einen möglichst umfassenden Einsatz des Rohstoffes Holz für stoffliche wie energetische Verwendungswege wesentlich zur Einsparung von CO2-Emissionen beitragen kann.

Informationen und Live-Aktionen
Neben dem Informationsgewinn können die Besucher auch live beim Motorsägeschnitzen dabei sein, Forstmaschinen kennenlernen, einen Walderlebnispfad erkunden, sich in der Holzbastelwerkstatt umsehen oder sich mit Brennsterz und bäuerlichen Spezialitäten laben. Und alle, die ihr Waldwissen testen möchten, können am Wald-Quiz teilnehmen. Zu gewinnen gibt es ein Hüttenwochenende, eineTrüffelwanderung im Grazer Leechwald, Motorsäge und Akku-Trimmer, Seminargutschein, Bücherpreise sowie Eintrittskarten in das Holzmuseum St. Ruprecht. Der im Vorfeld an den steirischen Volksschulen, Neuen Mittelschulen und AHS Unterstufe durchgeführte Kreativwettbewerb findet am Waldfest seinen Abschluss mit der Auszeichnung der besten Arbeiten.

Wald ist wichtiger Wirtschaftsmotor
Mit mehr als einer Million Hektar Forst ist die Steiermark das waldreichste Bundesland Österreichs. Der steirische Wald schafft 55.000 Arbeitsplätze und ist somit einer der bedeutendsten Wirtschaftsfaktoren, vor allem in strukturschwächeren ländlichen Gebieten. Gleichzeitig können die bei der Klimakonferenz in Paris vereinbarten Klimaziele nur dann erreicht werden, wenn die Potenziale einer nachhaltigen Waldnutzung ausgeschöpft werden. Der Wald ist aber auch wertvoller Erholungsraum sowie ein wichtiger Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Weitere Informationen zum Waldfest finden Sie unter www.waldwoche.at