ForstNeue Motorsägen von Husqvarna

Neue Motorsägen von Husqvarna

Husqvarna bringt zwei neue Motorsägenmodelle auf den Markt. Foto: Hersteller

 


Die von Grund auf überarbeiteten Maschinen zeigen ihre Stärke in ihrer sehr guten Schnittleistung. In Feldtests überzeugten sie Forstwirte und Baumpfleger aber auch mit ihrer guten Handhabbarkeit und Robustheit. Besonders für die Holzernte und das Arbeiten in der städtischen Baumpflege geeignet, geht das Fällen und Entasten kleinerer und mittlerer Bäume mit diesen neuen Modellen angenehm leicht von der Hand. Die Motorsägen werden im schwedischen Werk am Stammsitz in Huskvarna gefertigt. Sie werden standardmäßig mit einer X-CUT Sägekette des Typs SP33G und einer X-Force Schiene ausgeliefert. Die 545 Mark II eignet sich besonders gut für vielseitige Forstarbeiten. Die optimierte Kombination von Schnittleistung und Manövrierbarkeit macht die Säge zur guten Wahl für professionelle Teilzeit-Verwender. Die 550 XP® Mark II auf der anderen Seite bietet noch weitreichendere Kraft und Schnittleistung und soll so selbst anspruchsvolle Waldarbeiter zufriedenstellen. Das Gewicht der neuen Motorsägen liegt bei jeweils 5,3 bzw. 5,5 kg (exklusive Schneidgarnitur).
Besondere Aufmerksamkeit wurde bei der Entwicklung der beiden Sägen durch einen optimalen Luftfluss im Motorraum auch auf die Kühlung des Motors gelegt. Die Temperatur des Vergasers ist durch ein extra-langes Hitzeschild geschützt, was sowohl dem gesamten Kühlsystem zu Gute kommt, als auch das einfache Starten bei heißen Temperaturen und nach intensiver Belastungszeit des Motors ermöglicht.