LandlebenDirektvermarktungAnforderungen an einen Milchverarbeitungsraum

Anforderungen an einen Milchverarbeitungsraum

Von Johanna MANDL

Die Richtlinien für Milchverarbeitungsräume verfolgen das Ziel, die Sicherheit und die Qualität der Verarbeitung und der Produkte zu gewährleisten und auch die Arbeitsabläufe zu erleichtern. Die Milchproduktion und -verarbeitung müssen getrennt voneinander stattfinden: Die Milchgewinnung, Lagerung, Verarbeitung, Produktreifung und -lagerung sind voneinander zu trennen (siehe Abb. 1). Von der Milchkammer muss die Milch in den Verarbeitungsraum transportiert werden, im Idealfall über eine Leitung zwischen Milchkammer und Verarbeitungsraum. Der Transport über Leitungen ist rein logistisch gegenüber Milchkannen zu bevorzugen, denn verschmutzte Kannen müssen vor dem Anliefern außerhalb des Verarbeitungsbereichs gereinigt werden. Dazu muss eine zusätzliche Reinigungsmöglichkeit geschaffen werden.