LandtechnikAckerbautechnikFarmdok bietet neue Funktionen

Farmdok bietet neue Funktionen

Das Farmdok Vegetationsmonitoring bietet auf Basis von Satellitenbildern eine Analyse der Vegetation sowie den Vergleich von Feldern anhand des Biomassezuwachses. (klicken zum Vergrößern)
Quelle: Hersteller

Das neue Farmdok Vegetationsmonitoring ermöglicht die teilflächenspezifische und zeitliche Analyse der Vegetation sowie den Vergleich von Feldern anhand des Biomassezuwachses sowie des Wassergehalts. Datengrundlage für die Auswertungen sind die Sentinel-Erdbeobachtungssatelliten, die alle fünf Tage ein neues Bild von der gleichen Position zur Verfügung stellen. Die Daten geben unter anderem einen Rückschluss auf Bodeneigenschaften, Ertragspotential, Pflanzenstress und Abreifezeitpunkt. Als besonders praktisch streichen die Entwickler hervor, dass Farmdok die Felder auch auf Satellitenbildern automatisch erkennt. Das Digitalisieren der Feldkontur muss deshalb nicht unbedingt vorab erfolgen.

Farmdok Applikationskarten

Mit der neuen Applikationskarten-Funktion in Farmdok sind Applikationskarten laut Hersteller mit wenigen Handgriffen erstellt. Viele Betriebe, vor allem in kleinstrukturierten Gebieten, haben mehrere Felder mit der gleichen Kultur bestellt. Einzigartig an der Farmdok-Lösung ist laut den Entwicklern, dass Applikationskarten nicht für jedes Feld einzeln erstellt werden müssen, sondern z.B. gleich für alle Flächen einer Kultur generiert werden können.

Die Zonen werden auf Basis des Biomassewachstums definiert. Der Anwender hat die Möglichkeit, die Zonenbildung anhand der zugrundeliegenden Kennzahl (Index) sowie des Datums der Satellitenbildaufnahme zu steuern. Nach Auswahl des Düngers und Eingabe der im Durchschnitt auszubringenden Menge Reinstickstoff oder Dünger verteilt Farmdok die Menge je Zone automatisch. Die Strategie, wie der Dünger verteilt wird und in welcher Intensität zwischen den Zonen differenziert wird, kann vom Anwender beeinflusst werden.

Schlagbezogene Düngeplanung mit NutriGuide

Borealis L.A.T, eine 100%-Tochter der Borealis Gruppe und Anbieter von Pflanzennährstoffen, kooperiert mit Farmdok. Ziel der Kooperation ist die Bereitstellung von digitalen Anwendungen für die Landwirtschaft. NutriGuide, das Düngeplanungs-Tool von Borealis L.A.T, ist integrativer Bestandteil des Farmdok Farm Management Systems. Die Zusammenarbeit ermöglicht bestehenden Farmdok-Nutzern, zusätzlich zu den automatischen betrieblichen Aufzeichnungen die Düngeplanung mittels NutriGuide auf Knopfdruck schlagbezogen und gesamtbetrieblich durchzuführen.