SchweinEuropäische Schweinebauern tagen in Landshut

Europäische Schweinebauern tagen in Landshut

Foto: Mayringer

Schweineproduktion im Wandel

Pig Production in Transition – ist in diesem Jahr das Generalthema des Kongresses der europäischen Schweinebauern. Der Kongress der European Pig Producer (EPP) findet vom 05.-07. Juni 2019 in Landshut statt. Nach 2003 in Dresden und 2011 in Münster findet das Jahrestreffen der European Pig Producers (EPP) in diesem Jahr zum dritten Mal in Deutschland statt. Ausrichter ist der Deutsche Verband des europäischen Netzwerkes für Schweinehalter.

Durch den Kongressstandort Landshut stehen diesmal die Besonderheiten der bayerischen Schweinehaltung bei den Betriebs- und Industriebesuchen in besonderem Fokus. Im Rahmen des dreitägigen Konferenzprogramms werden aber auch die aktuellen Rahmenbedingungen für Schweinehalter in Europa beleuchtet. „Schweineproduktion im Wandel“ lautet daher das Generalthema, müssen sich doch viele Betriebe einem solchen Wandel unterziehen, um zukünftig wettbewerbsfähig zu bleiben. Globalisierung und Digitalisierung aber auch Klimawandel und Verbraucherverhalten verändern die Rahmenbedingungen und damit auch die Entwicklungsmöglichkeiten. Anerkannte Referenten werden die Herausforderungen benennen und die Chancen aufzeigen.

Letzte Chance zur Anmeldung!

Interessierte Praktiker können sich unter www.pigproducer.net informieren und zum EPP-Congress 2019 anmelden.