RindMilchviehEIP-Projekt soll Berg-Milchviehbetriebe unterstützen

EIP-Projekt soll Berg-Milchviehbetriebe unterstützen

Das Projekt „Berg- Milchvieh“ soll einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der kleinbäuerlichen Betriebe im benachteiligten Gebiet leisten. Foto: Taferner

Von Karin Ch. TAFERNER, LANDWIRT Redakteurin

Die Themen Kombinations-, Laufstall-, Auslauf- und Weidehaltung beschäftigen derzeit sowohl biologische als auch konventionelle Milchviehhaltungsbetriebe. Vor allem im Berggebiet (Hanglage, kleine Betriebsgrößen etc.) setzen derzeit traditionellerweise viele Betriebe auf Kombinationshaltung (Weide + Auslauf + vorübergehende  Anbindehaltung) und stehen auf Grund der Marktsignale (z.B. Milchzuschläge nur mehr für Milch aus Laufstall- oder Auslaufstallsystemen) vor Herausforderungen.

Umbaulösungen sind besonders am Berg kostspielig und müssen gut durchdacht werden. Stallbaufirmen haben für diese kleinen Betriebe zumeist keine passenden und kostengünstigen Lösungen.

Gemeinsam für das