LandtechnikBranchennewsMühlhäuser hat CNH verlassen, Heywood übernimmt

Mühlhäuser hat CNH verlassen, Heywood übernimmt

Suzanne Heywood, die neue Chefin von CNH Industrial.
Quelle: ZvG

Hubertus Mühlhäuser ist ohne Angabe von Gründen zurückgetreten. Neue Chefin bei der Konzernmutter von Steyr-Traktoren wird  die Vorstandsvorsitzende Suzanne Heywood, das berichtet die Online-Ausgabe von Logistra, Praxismagazin für Nutzfahrzeug-Fuhrpark und Lagerlogistik. Die Mangerin ist zugleich Geschäftsführerin des größten CNH-Aktionärs Exor. Sie war früher als Senior Partner bei dem Berater Mc Kinsey tätig und solle das Unternehmen durch die “beispiellose” aktuelle Krisensituation steuern, wie es weiter heisst. Zudem verlasse mit Max Chiara auch der Finanzchef das Haus, für das er 13 Jahre tätig war.

Über die konkreten Gründe für das abrupte Ausscheiden des deutschen Managers aus der Führungsposition bei CNH wurde nichts Näheres bekannt. Man kann nur spekulieren, jedenfalls hat die Aktie von CNH in den letzten Tagen beinahe die Hälfte ihres Werts verloren. Man danke ihm für seine leidenschaftliche Führungsarbeit, den Einsatz und zahlreiche Initiativen während seiner Amtszeit, heisst es bei CNH. Mühlhäuser war seit 2018 CEO und Präsident von CNH Industrial. Er war zuvor bei Agco tätig.