LandlebenAlternative zum Adventkranz

Alternative zum Adventkranz

Eine Alternative zu einem Adventkranz kann dieses Gesteck sein.
Quelle: Bos

Bei einem Adventkranz fallen einem zunächst immer die traditionellen Varianten des Kranzes ein. Doch nicht jeder hat den passenden kühlen Platz dafür, damit die Tannennadeln auch dort bleiben, wo sie sollen. Wir zeigen Ihnen eine Alternative, ohne auf die Hauptfunktion, nämlich das Anzeigen der verbliebenen Sonntage bis Weihnachten, verzichten zu müssen.

Advent in Rot-Grün

Benötigte Materialien:

Ein eckiges Teller, Birkentöpfe (oder Terrakottatöpfe), zwei Gaultherien (Scheinbeere), Moos, Kerzen, Zapfen, Walnüsse, Zimtstangen, eine Abwurfstange, Efeu Fruchtstände, getrocknete Hortensie, Deko (Äpfel, Sterne, Christbaum), rote Kordel, Draht, Steckschwamm, Holzstab

 

So wird’s gemacht:

Ein Stück Draht mit einem Feuerzeug erwärmen und in die Kerze stecken. Damit hält sie besser.
Quelle: Bos

Zwei Töpfe mit Gaultheria bepflanzen und schräg gegenüber auf das Teller stellen. Das Drahtende mit Feuerzeug erwärmen und in die Kerze stecken. Der erwärmte Draht verhindert das Splittern der Kerze. In die anderen beiden Töpfe zuerst einen Steckschwamm und dann das Moos geben. Auch dort wieder eine Kerze befestigen (der Steckschwamm verleiht besseren Halt). Danach die Töpfe mit Äpfeln, Zapfen, Holzsternen und den Efeurispen dekorieren. Ein Christbaum (alternativ auch ein Stern) aus Porzellan in einen Topf stecken und in die Mitte des Gesteckes ragen lassen. Die Abwurfstange zwischen die Töpfe legen. Das Teller noch mit Walnüssen, Zapfen, den Zimtstangen und der getrockneten Hortensienblüte dekorieren.

Walnüsse, Zimtstangen und Zapfen dekorieren den Teller.
Quelle: Bos

 

Wer lieber einen Adventkranz bindet, findet hier eine Anleitung dazu.