SchweinTiergesundheit Schwein23.000 Hausschweine mit ASP infiziert

23.000 Hausschweine mit ASP infiziert

In Osteuropa gibt es zahlreiche ASP Fälle. Erstmals dieses Jahr war ein polnischer Ferkelbetrieb betroffen.
Quelle: FLI
So nah zu Deutschland wurde die Afrikanische Schweinepest bislang in keinem Betrieb festgestellt. Zudem soll es sich um den ersten polnischen ASP-Fall bei Hausschweinen in diesem Jahr handeln.

Entsprechend den Seuchenvorschriften haben die Behörden den gesamten Bestand keulen lasssen. Außerdem richteten sie einen Sperrkreis um den Betrieb ein. Medienberichten zufolge hat der Ferkelbetrieb sämtliche Hygienemaßnahmen durchgeführt. Bisher kann sich niemand erklären, wie das ASP-Virus in den Betrieb gelangt sein könnte. Die Meldung sorgt für große Unruhe unter den Mästern. In den vergangenen Wochen eine erhebliche Zahl an Ferkeln aus dem Seuchenbetrieb in andere Betriebe geliefert worden.