LandtechnikGülle-/Wirtschaftsdünger-TechnikZwei neue Pumpen für Gülle & Co

Zwei neue Pumpen für Gülle & Co

Die neue Pressura Pumpe von Suma ist als Tauch- oder Langwellenpumpe erhältlich.
Quelle: Hersteller

Bei der Pressura in der Version als Langwellenpumpe LW 150 sorgen Motoren mit 15 kW für die erforderliche Leistung. Einstellbare Wandhalter fixieren die Pumpe unabhängig von der Behältergeometrie an der Behälterwand. Die Pressura LW 150 kann horizontal um 260° gedreht werden. Die Langwellenpumpe ist mit oder ohne Rührdüse erhältlich. Sie ermöglicht das Rühren und Mischen des Substrats und helfen Schwimm- und Sinkschichten aufzulösen. Die Rührdüse lässt sich vertikal und horizontal verstellen. Die Höhe der Düsenanbringung ist variabel wählbar.

Alternativ als Tauchpumpe

Auch die Pressura TP 150 als Tauchmotorpumpe verfügt über eine Leistung von 15 kW. Für die Befestigung greift Suma auf seine bekannte Einhängevorrichtung EV3 mit 100 x 100 mm Mast zurück. Die Höhenverstellung erfolgt mittels Seilwinde. Horizontal ist die Pumpe um ± 60° schwenkbar. In der Rühreinstellung kann das Medium aufgerührt werden. In der Fördereinstellung ist die Tauchmotorpumpe komplett abgelassen und befördert das Medium über die Druckleitung zum Förderausgang. Für aggressive Medien ist die Pressura TP 150 auch komplett in Edelstahl erhältlich.

Seit über 60 Jahren ist die Suma Rührtechnik GmbH spezialisiert auf die Herstellung von Rührwerken. Mit seinen Pumpen bietet das Unternehmen aus Sulzberg im Allgäu ein komplettes System aus Rührwerk und Pumpe zum Rühren, Mischen, Homogenisieren, Umpumpen und Füllen an.