AckerbauWie sich der Pflanzenschutz verändern wird

Wie sich der Pflanzenschutz verändern wird

Quelle: Agrarfoto

Die Erhöhung der Durchschnittstemperatur soll auf 2 °C, oder besser 1,5 °C begrenzt werden. So das Ziel der Weltgemeinschaft. 2020 ist aber festzustellen, dass seit Beginn der Wetteraufzeichnungen die Durchschnittstemperatur allein in Deutschland bereits um 1,6 °C gestiegen ist. Wir beobachteten in immer kürzeren Abständen Jahre mit Extremwetterereignissen: 2003, 2010, 2015, 2017, 2018, 2019. Nun droht auch 2020 ein extremes Dürrejahr. Welche Auswirkungen haben Extremwetterereignisse auf den Pflanzenschutz?

 

Unerwartete Reaktionen

Einfach zu beantworten ist diese Frage nicht. Zum einen betrachten wir beim Fokus auf Extremwetterereignisse nur eine Facette des Klimawandels. Zum anderen greifen wir mit dem Themenfeld „Pflanzenschutz“ nur eine Komponente aus dem komplexen Wirkungsgefüge „Pflanze-Schaderreger-Umwelt- Anbau und Management“