ForstWelcher Baum passt in meinen Wald?

Welcher Baum passt in meinen Wald?

Quelle: Lillac/shutterstock.com

1 Die Fichte, der Brotbaum der Forstwirtschaft
Standort: Die Fichte braucht nicht übermäßig viel Wasser, aber der Boden sollte möglichst nie austrocknen. Sie ist ein Flachwurzler, kann daher das Wasser nicht aus tieferen Bodenschichten ziehen. Hat es gerne kühl.
Anfällig für Borkenkäfer und Pilze wie Hallimasch und Rotfäule. Stürmen ist die Fichte als Flachwurzler nicht gewachsen.
Prognose: Verschwindet nach und nach aus dem Flachland.

2 Die Rotbuche, die Mutter des Waldes
Standort: Sie bevorzugt sonnige Lagen, kommt aber auch mit halbschattigen Standorten zurecht. Steht sie voll im Schatten, bleibt sie klein und kümmert. Benötigt viele Nährstoffe, ungeeignet sind sandige oder kalkhaltige Böden. Lange Dürreperioden und Staunässe bekommen der Rotbuche nicht.
Anfällig für Brandkrustenpilz, Schleimrübling, Buchenblattlaus, Buchenwollschildlaus und Buchenspringrüssler.