AgrarpolitikWas Nebenerwerbslandwirten zusteht

Was Nebenerwerbslandwirten zusteht

Viele Nebenerwerbslandwirte sind in der Baubranche beschäftigt und müssen sich nun mit Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit auseinandersetzen.
Quelle: shutter_o/shutterstock.com

Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft fest im Griff. Viele Betriebe mussten seit März schließen. Das AMS hat seither 200.000 neue Arbeitslose in Österreich gemeldet, der Großteil davon aus der Gastronomie und dem Baugewerbe. Auch viele Nebenerwerbslandwirte sind betroffen. Sie fragen sich nun, ob sie Anspruch auf Arbeitslosengeld haben.