LandlebenUrlaub Am BauernhofZeit richtig einplanen

Zeit richtig einplanen

Quelle: SarahsWorld/shutterstock.com

Bei der ALPEN-Methode geht es nicht um die Besteigung des Mont Blanc, sondern um eine Form des straffen Zeitmanagements. Die Anordnung der Buchstaben und deren stichwortähnliche Ableitungen sollen Ihnen dabei helfen, strukturiert vorzugehen.

A wie Aufgaben strukturieren und notieren:

Listen Sie alle Aktivitäten auf – von Meetings über Telefonanrufe, E-Mails und Einkäufe. Packen Sie nicht zu viele Termine in Ihren Arbeitstag, sonst sind Zeitnot, Stress und Hektik programmiert. Ihre Aufgaben sollten Sie nicht nach Lust und Laune notieren, sondern nach wichtig und dringend. Arbeiten, die viel Konzentration erfordern, möglichst am Vormittag erledigen. In dieser Zeit sind Sie „frisch“ im Kopf und voller Tatendrang.

L wie Länge der Arbeitszeit schätzen:

Schreiben Sie auf, wieviel Zeit Sie für die jeweiligen Aufgaben einplanen. Beispiel: Ordnen Sie Ihrer Mitarbeiterbesprechung 30 Minuten zu. Wird die Zeit überschritten, kommt man schneller zum Ende und bespricht nur noch wirklich wichtige Punkte.