RindRinderhaltungStallventilatoren von DeLaval getestet

Stallventilatoren von DeLaval getestet

Der Ventilatorentest soll helfen, den richtigen Ventilator für den Stall zu finden. Foto: DeLaval

Die österreichische Forschungsanstalt HBLFA Raumberg-Gumpenstein hat in den Sommermonaten 2017 in Kooperation mit der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) Grub eine Messreihe mit 13 verschiedenen Stallventilatoren führender Hersteller durchgeführt. Unter dem Aspekt einer optimalen Durchlüftung von Milchviehställen wurden die Ventilatoren auf Energieverbrauch, Lärmemission, die tatsächliche Drehzahl sowie deren Wurfweite und Streuung getestet. Vor kurzem erschien der daraus resultierende Messbericht (13 Ventilatoren zur Kühlung von Rinderställen; Irdning 2019). Der LANDWIRT hat die Ergebnisse in Ausgabe 14/2019 zusammengefasst.

Die Testergebnisse für die DeLaval Stallventilatoren lauten:

DeLaval DF710

„Korbventilator, der in allen Testphasen durch ein einheitliches Wurfbild gekennzeichnet ist. Empfehlenswert für Entfernungen bis etwa 10 m als besonders stromsparende Variante“.

DeLaval DDF1200S

„Bei deutlich reduziertem Stromverbrauch und niedrigem Schallpegel ermöglicht dieses Modell durch hohe Luftgeschwindigkeiten selbst nach 20 m Entfernung noch eine sehr gute Kühlwirkung.“

DeLaval DDF1200P

„Als leistungsstarker Ventilator mit Höchstwerten – die Windstärke betreffend – empfiehlt sich dieses Gerät als eines der Testbesten für die Kühlung von großdimensionierten Rinderstallungen.“

LANDWIRT Tipp:

Informationen zur richtigen Montage von Stallventilatoren finden Sie in LANDWIRT Ausgabe 15/2019.