LandlebenUrlaub Am BauernhofSo wickeln Sie Gästeanfragen erfolgreich ab

So wickeln Sie Gästeanfragen erfolgreich ab

Damit die Gäste nicht ausbleiben, ist es wichtig die Anfragen richtig abzuwickeln.
Quelle: Yellowj/shutterstock.com

Freundlichkeit und Wertschätzung – das ist dem Gast besonders wichtig. Wird ihm ein anderes Gefühl vermittelt, so kommt es gar nicht zu einer Buchung und in weiterer Folge bleiben die Betten leer. Folgende Tipps und Tricks geben dir einen Überblick über die erfolgreiche Abwicklung von Gästeanfragen:

  • Die optimale Beantwortungszeit der Anfrage liegt bei 3 bis 4 Stunden bis hin zu max. 24 Stunden.
  • Richtige Ansprache der Zielgruppe: Wer sind meine Gäste?
  • Aufgliederung des Preises mit den Inklusivleistungen
  • Dem Gast die Besonderheiten des Betriebes aufzeigen: Warum soll der Gast zu mir kommen und nicht zu meinem Nachbar? Was ist mein Mehrwert?
  • Achten Sie auf Satzbau, Rechtschreibung und Format
  • Einheitliche Grußformel am Ende mit den Kontaktdaten vom Betrieb
  • Eigenes und weitere Logos beim Angebot integrieren (Urlaub am Bauernhof, Tourismusregion, Gästecard, usw.)
  • Geben Sie auch Hinweise auf die Stornobedingungen

Auch wenn zur angefragten Zeit keine Verfügbarkeit mehr vorhanden sind, so sollten Sie dem Gast eine freundliche Absage schicken. Dadurch wird ihm das Gefühl vermittelt, dass man sich um ihn kümmert. Bleibt seine Anfrage unbeantwortet, wird es keine weitere Anfrage vom gleichen Gast geben. Dabei ist es viel schwieriger neue Gäste zu gewinnen, als bestehende Interessenten als Urlaubsgäste am Betrieb willkommen zu heißen – sei es auch zu einer anderen Zeit!