LandlebenDirektvermarktungSo leben die Vulkanland Bisons

So leben die Vulkanland Bisons

Bisonkälber wiegen bei der Geburt etwa 20 Kilo. Zuchtstiere erreichen im Alter von acht Jahren ein Gewicht bis zu 1.000 Kilo.
Quelle: Taferner

Tatanka – das ist der indianische Name für Bison. Das weiß jeder, der den Film „Der mit dem Wolf tanzt“ gesehen hat. Wohl ein Grund, warum auf der Hoftafel von Sandra und Manuel Pucher „Tatanka Bisonzucht“ steht. Am 27. März 2018 zog auf dem ehemaligen Fleckviehbetrieb eine Herde Bisons ein.

Im Juli 2017 übernahmen Manuel und Sandra den aufgelassenen Betrieb von seinen Eltern. Fünf Jahre lang hatte der Stall leer gestanden. Die Jungbauern suchten eine Nische, um das kaum mit dem Traktor zu befahrende Grünland bestmöglich zu nutzen. Ein Besuch im Tierpark Herberstein brachte sie auf eine Idee. Sie nahmen Kontakt mit Lukas Kocher vom Biohof Edibichl in Niederösterreich auf, wo seit 2008 Bisons leben. Die Gespräche mit dem erfahrenen Bisonhalter und die Besichtigung vor Ort bestärkten die Eheleute darin, das Projekt in der Südoststeiermark umzusetzen.