LandtechnikAckerbautechnikRWA und AgrarCommander gehen Kooperation ein

RWA und AgrarCommander gehen Kooperation ein

AgrarCommander-Geschäftsführer Erich Tanzer, Barbara Reutterer von AgrarCommander und RWA-Vorstandsmitglied Christoph Metzker freuen sich über die zukünftige Zusammenarbeit ihrer Unternehmen.
Quelle: zVg

Gemeinsam haben sich RWA und AgrarCommander das Ziel gesetzt, die Position der Software als eines der führenden digitalen Betriebsführungsprogramme für die Landwirtschaft am österreichischen Markt abzusichern und auszubauen.
„Landwirtschaft 4.0 und damit die Digitalisierung ist in Österreich längst angekommen. Im Sinne von Flächenproduktivität, schonendem Ressourceneinsatz, Nachvollziehbarkeit und einem modernen Arbeitsmanagement gehören modernen, innovativen Farm Management Systemen die Zukunft. Aus diesem Grund freue ich mich sehr, dass RWA und AgrarCommander zukünftig an einem Strang ziehen. Davon profitieren nicht nur unsere Unternehmen, sondern vor allem auch die österreichischen Landwirte“, so RWA-Vorstandsmitglied Christoph Metzker.

„In den vergangenen fünf Jahren haben wir den AgrarCommander mit viel Herzblut und Energie zu einer der führenden österreichischen Pflanzenbausoftwares entwickelt. Nun ist es an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen. Als Geschäftsführer freue ich mich, mit meinem Know-how und nun auch einem starken Partner im Hintergrund die erfolgreiche und zukunftsorientierte Weiterentwicklung des AgrarCommanders vorantreiben zu können. Dabei setzen wir auf Innovation ebenso wie Sicherheit und Kontinuität, um die österreichischen Landwirte weiterhin optimal bei Ihren Aufgaben und Herausforderungen zu unterstützen“, so AgrarCommander-Geschäftsführer Erich Tanzer.

Entwicklung und Vertrieb gebündelt

Die Zusammenarbeit zwischen RWA und AgrarCommander sieht eine umfassende Technologie- und Vertriebspartnerschaft vor. Beide Unternehmen bringen zukünftig ihr Know-how ein, um die Weiterentwicklung der Farm Management Software AgrarCommander voranzutreiben und laufend aktuellen Anforderungen anzupassen. Gemeinsam soll darüber hinaus der Vertrieb intensiviert und weiteres Wachstumspotential gehoben werden.

Seitens AgrarCommander freut man sich über einen Partner, der über internationale Erfahrung sowie ein breites Netzwerk verfügt. Für die RWA ist die Kooperation hingegen ein wichtiger Schritt, um ihre Aktivitäten im Bereich Smart Farming auf dem Gebiet der immer wichtiger werdenden Farm Management Programme zu erweitern.

Seit 2014 am Markt

Am heimischen Markt eingeführt wurde der AgrarCommander im Jahr 2014 als erstes webbasierendes, professionelles Betriebsführungsprogramm für Landwirte bzw. agrarische Unternehmen. Die Agrarsoftware hat sich seitdem laut den Entwicklern zu einem der erfolgreichsten digitalen Betriebsführungsprogramme in Österreich entwickelt. Die Software unterstützt konventionelle und biologische Landwirte im pflanzenbaulichen Anbau sowie den entsprechenden Aufzeichnungs- und Antragsstellungsaufgaben und kann auch überbetrieblich eingesetzt werden. Dem AgrarCommander liege ein übersichtliches, modulares System zugrunde. Das flexible System sei auch in externe Softwareprodukte integrierbar und wurde von der RWA bereits in der Vergangenheit für den Aufbau eines Düngerplaners genutzt.