LandlebenGartenObstbaumschnitt: So funktioniert es

Obstbaumschnitt: So funktioniert es

Der Rückschnitt bei Obstbäumen dient zur Vitalerhaltung der Bäume. Foto: Archiv

Wer seine Obstbäume nicht schneidet, riskiert Krankheiten und einen schwächeren Ertrag. Der richtige Zeitpunkt für den Obstbaumschnitt ist das Frühjahr (bevor der Baum Laub trägt) oder der Spätherbst (nicht unter -5 °C). Steinobst schneidet man im Sommer nach der Ernte. Pfirsichbäume schneidet man im April oder Mai, weil bei diesen Bäumen auf die Blütenknospen geachtet werden muss.

Einige Grundregeln für den Baumschnitt

  • Je mehr Sie schneiden, umso stärker wird der Baum wachsen, ein schwacher Rückschnitt bewirkt einen schwachen Austrieb
  • Erhalten Sie die natürliche Wuchsform des Baumes
  • Lassen Sie keine Aststummel stehen
  • Schneiden Sie größere Äste auf Etappen – so vermeiden Sie, dass der Baum verletzt wird
  • Schneiden Sie nicht mit der Motorsäge – Sie würden den Baum zu stark verletzen
  • Schneiden Sie nicht bei Temperaturen unter -5 °C (auch nachts!)

 

Buchtipp: Der professionelle Obstbaumschnitt

Der Ratgeber für den Obstbaumschnitt.

Herausforderung Obstbaumschnitt: Wann und wie schneidet man Obstbäume?

Diese Frage betrifft nicht nur Obstbauern, sondern auch viele Hausgartenbesitzer, denen die fachlich richtige Pflege ihrer Gehölze ganz einfach ein aufrichtiges Anliegen ist. Ob Kern-, Stein- oder Beerenobst, ob Spindelbusch, Viertel- oder Halbstamm, ob freistehend oder am Gerüst wachsend –  mit dem Praxisbuch „Der professionelle Obstbaumschnitt“ von Andreas Spornberger liegt für Profis und Hobby-Gärtner nun ein nützlicher Ratgeber zum korrekten Schnitt vor.

Neben den Wachstumsphasen unterschiedlicher Obstarten werden die entsprechenden „Erziehungsschritte“ aufgezeigt, um die gewünschte Form und gleichzeitig den besten Ertrag zu erzielen. Sowohl für Bäume als auch für Sträucher und Beerenobst werden die erforderlichen Schnittmaßnahmen in Wort und vielen Bildern dargestellt. Die Entwicklung jedes Baumes wird über mehrere Jahre in zahlreichen Farbfotos dokumentiert. Zusätzlich beschäftigt sich ein Extrateil mit der Veredelung und dem Umpfropfen von Obst.

Buch: Der professionelle Obstbaumschnitt

2 Kommentare