LandtechnikAckerbautechnikNeuer mobiler Vollernter für Pellets vorgestellt

Neuer mobiler Vollernter für Pellets vorgestellt

Der Metitron 560 im Einsatz. (Fotos: Hersteller)

(FotoBei der Vorführung verarbeitete der Metitron 560 das aufgenommene Heu direkt zu Pellets, die im integrierten Bunker gesammelt wurden. Für die Vorführung kamen 35 Besucher aus Deutschland sowie dem Ausland – darunter Australien und Südamerika. „Unsere Gäste waren besonders überrascht, mit welcher Geschwindigkeit der Metitron 560 das Feld bearbeitete“, berichtet Harald Späth, Geschäftsführer der CSP GmbH. „Wir haben positive Rückmeldungen erhalten, auch bezüglich der hohen Pellets-Qualität, die sie von so einer kompakten Maschine nicht erwartet hatten.“

Basis für den Metitron 560 ist ein umgebauter Feldhäcksler Claas Jaguar. Die Pelletsgröße ist von 6 bis 12 mm einstellbar. Der Metitron soll rund 6 Tonnen Pellets pro Stunde produzieren, abhängig von der Art und Konsistenz des Materials. Die Antriebsleitung gibt der Hersteller mit 623 PS (458 kW) an.

Die Pellets des Metitron 560.

Die CSP Cut Systems Pfronstetten GmbH wurde 2005 als Lohnfertigungsbetrieb gegründet, spezialisierte sich daneben aber bald auf den Sondermaschinenbau sowie auf die Entwicklung und Fertigung innerbetrieblicher Transportsysteme. Für den Metitron 560, einen mobilen Vollernter, der Pellets zeitsparend direkt auf dem Feld herstellt, erhielt CSP 2018 den Innovationspreis der Handwerkerstiftung der Kreissparkasse Reutlingen.