LandlebenUrlaub Am BauernhofNeue Mitarbeiter optimal anlernen

Neue Mitarbeiter optimal anlernen

Zum Saisonauftakt muss alles laufen, viele Helfer im Hintergrund sorgen für einen reibungslosen Ablauf.
Quelle: ASDF-Media_shutterstock

Wie sieht die optimale Einweisung aus?

Ideal ist es, wenn Sie Ihren neuen Mitarbeiter am ersten Arbeitstag auf dem Betrieb herumführen und zeigen, für welchen Aufgabenbereich er zuständig sein wird. Das sollte Chefsache sein. Sie können der „Neuen“ bzw. dem „Neuen“ ein Infoblatt geben, auf dem Abläufe, Arbeitsgebiete und Zuständigkeiten stichwortartig festgehalten sind.

Erläutern Sie bei der Einarbeitung zuerst nur wichtige Arbeitsschritte, zu viele Details können verwirren. Nehmen Sie sich Zeit und signalisieren Sie Ihrem neuen Mitarbeiter, dass er jederzeit zu Ihnen kommen kann, wenn es Fragen gibt. Vergessen Sie nicht, die neue Arbeitskraft Ihrem Team vorzustellen.

 

Wie und worüber muss ich den neuen Mitarbeiter unbedingt informieren?

Bei der Einarbeitung sollten Sie Ihren neuen Mitarbeiter über aktuelle Gesetze, Vorschriften zur Hygiene- und zu Unfallverhütungsmaßnahmen informieren. Das sind Basics, die Ihre neue Arbeitskraft wissen muss. Klären Sie außerdem darüber auf, welche Vorteile die Einhaltung einer Vorschrift für Sie als Chef oder Chefin, für die Gäste und das Team bringt. Zeigen Sie aber auch deutlich auf, welche Folgen es haben kann, wenn man sich nicht an Vorschriften hält.