BioBio-GeflügelMobiler Futtertank für mobile Freiland-Ställe

Mobiler Futtertank für mobile Freiland-Ställe

Diesen mobilen Futterbehälter hat die Konzeptwerke GmbH entwickelt. Der Tank fasst zwei Kubikmeter und wird mittels Förderspirale entleert.
Quelle: Hersteller

Der mobile Futtertank ist für die Lagerung und den Transport von diversen Futterarten konzipiert. Die Lagereinheit ist laut der Konzeptwerke GmbH ideal zum Beispiel für mobile Hühnerställe, die kontinuierlich mit Futter versorgt werden müssen. Der Tank fasst zwei Kubikmeter und wird durch die Öffnung auf der Oberseite befüllt.

Durch die Förderspirale wird das Futter zu dem Auswurf mit flexiblem Ablaufschlauch geführt. Angetrieben wird die Spirale entweder elektrisch per 400 V Stirnradgetriebemotor oder per Hydraulikmotor, der zum Beispiel vom Traktor angetrieben wird.

Durch die glatte Oberfläche und den Winkel des Trichters bleiben laut Hersteller keine Reste im Tank zurück. Der mobile Speicher wird mit den Staplertaschen aufgenommen und an den Einsatzort gebracht. Optional sind auch eine Dreipunkt- oder Euroaufnahme erhältlich. Vier Standbeine sollen für einen sicheren Stand sorgen.