BioAus der KontrolleKeine Weidefläche um den Hof

Keine Weidefläche um den Hof

In Deutschland ist Weide bisher nicht in jedem Fall obligatorisch.
Quelle: Shutterstock.com/Johannes Ziegler Photo

Ein Landwirt fragt: Wir haben rund um den Hof keine Weideflächen. Um die Weideregelung einzuhalten, müsste ich meine Tiere also täglich durch das Dorf treiben. Was passiert, wenn ich es nicht schaffe, in diesem Jahr die Anforderungen (50 % der RGVE oder 1 RGVE/ha) zu erfüllen?

Antwort:

Österreich: Jeder Betrieb muss 2020 eine Selbstevaluierung vornehmen und einen Weideplan erstellen, in dem darzustellen ist, wie am Betrieb die Weidevorgabe ab 01.01.2021 umgesetzt wird. Der Weideplan muss der Kontrollstelle bis 30. Juni 2020 vorgelegt werden und wird im Zuge der Kontrolle ab 1. Jänner 2021 überprüft. Wir hoffen daher, zeitgerecht vor Ende Juni 2020 Klarheit zu haben, wie die Weideregelung 2021 konkret aussehen wird.

Deutschland: In Deutschland ist Weide bisher nicht in jedem Fall obligatorisch. Falls Sie also den Weidegang nicht ermöglichen können, aber den notwendigen Auslauf bereitstellen, brauchen Sie sich um die Zertifizierung für 2020 keine Sorgen zu machen. Unabhängig davon tun Sie gut daran, Ihren Tieren ein Maximum an Weidegang zu ermöglichen, denn dies kommt erwiesenermaßen auch den Tieren zugute.  In Deutschland ist Weide bisher nicht in jedem Fall obligatorisch.

Haben Sie Fragen?

Dann schicken Sie uns diese an redaktion@landwirt-media.com.