LandtechnikBranchennewsJohn Deere führt neue Hochdruckpressen ein

John Deere führt neue Hochdruckpressen ein

Die neuen Hochdruckpressen von John Deere sollen ab 2020 erhältlich sein. (Fotos: Hersteller)

John Deere hat eine neue Partnerschaftsvereinbarung mit dem italienischen Landmaschinenhersteller Cicoria Srl unterzeichnet. In deren Rahmen stellt Cicoria seine Hochdruckpressen nun in den Farben von John Deere her. Das Angebot wird zwei Modelle umfassen, beide mit Draht- und Garnbindung für den Knotermechanismus und mehreren Optionen. Die Modelle S160 und S180 sind mit 1,6 m und 1,8 m breiten Pickups erhältlich, für die Herstellung von Ballen mit 47 cm Breite mal 37 cm Höhe. Die Ballenlängen reichen von 40 cm bis 130 cm. Die Pressen benötigen eine Traktorleistung zwischen 39 und 50 PS. Die Verfügbarkeit der neuen kleinen Quaderballenpressen von John Deere ist für die Saison 2020 geplant.

Die Pickup ist entweder 1,60 oder 1,80 m breit.
Die Ballen sind 47 cm breit, 37 cm hoch und 40 bis 130 cm lang.