LandlebenDirektvermarktungJoghurt selbst herstellen

Joghurt selbst herstellen

Foto: Elena M. Tarasova/shutterstock.com

Joghurt aus Kuhmilch ist mild, säuerlich, hat ein typisches Aroma, ist gut bekömmlich und lange haltbar. Voraussetzungen für diese Merkmale sind Sauberkeit bei der Herstellung, gute Milch, eine aktive Kultur und die richtige Temperaturführung. Joghurt und dessen Nebenerzeugnisse sind Produkte, die eine sehr gute Wertschöpfung der Milch ermöglichen. Sie können problemlos auch als Nebenlinie in einem auf Käse ausgerichteten Betrieb hergestellt werden. Darüber hinaus lässt sich aus Joghurt durch das Verschöpfen und das Abtropfen der Molke eine Vielzahl leckerer Produkteherstellen. Für die Herstellung von Joghurt braucht man bei kleinen Mengen kein professionelles Equipment. Es eignet sich daher besonders für kleine und mittlere Betriebe, die ihre Wertschöpfung aus der Milch erhöhen wollen. Kuhmilch lässt sich gut erhitzen, das fördert die Eiweißquellung der Molke und man kann auch stichfestes Joghurt erzeugen. Um dies zu erreichen, empfehle ich eine Erhitzung auf 92 °C. Reine Joghurtkulturen kann man im Reformhaus kaufen, für den Anfang können Sie es aber auch mit fertigem Joghurt als Ansatzkultur versuchen.