Firmenmitteilung/WerbungIntelligente Kraftpakete von John Deere

Intelligente Kraftpakete von John Deere

Quelle: John Deere

Geballte Power bringen die Traktoren 6230R und 6250R: Das Intelligente Power-Management (IPM) liefert 50 PS zusätzlich, sodass im Spitzenmodell 6250R bei Bedarf die Kraft von 300 Pferden zur Verfügung steht. Bei dem geringen Gewicht von 9,3 Tonnen mobilisiert der 6250R mehr Leistung als jeder andere Traktor in dieser Gewichtsklasse und kommt auf ein Leistungsgewicht von 31 kg pro PS.

Die zulässige Gesamtlast von 15 Tonnen ermöglicht eine Nutzlast von 5,7 Tonnen, sodass der Traktor auch schwere Geräte transportieren kann. Die Maschinen verfügen auch über den Multifunktionshebel Command-PRO, der eine neue Dimension von Ergonomie und Vielseitigkeit ermöglicht. Mit nur einem Knopfdruck lässt sich die Höchstgeschwindigkeit erreichen, zudem stehen für die Bedienung wie etwa von Kraftheber, Zapfwelle oder Auto-Trac elf frei belegbare Tasten zur Verfügung.

Die neuen 7R-Traktoren: leistungsstark, agil, intelligent

Die Modellreihe 7R wurde mit einem neuen Flaggschiff abgerundet: dem 7R 350. Die Serie besteht aus sechs Modellen mit einer brandneuen Kabine und einer Vielzahl von spannenden und komfortablen Funktionen. Ebenfalls brandneu ist das noch weiter optimierte Auto-Trac-System inklusive optional integriertem Star-Fire-6000-Empfänger für verbesserten Diebstahlschutz.

Die neue Active-Command-Steering 2 (ACS2) wurde für Transportanwendungen noch weiter verbessert. Die variable Lenkübersetzung kann jetzt aktiviert bzw. deaktiviert werden, der Lenkwiderstand und die Lenkempfindlichkeit kann durch den Fahrer individuell angepasst werden.

Serie 8R mit 4 Raupenfahrwerken

Zukünftig werden 8R-Modelle als Radtraktoren, 8RT-Modelle mit zwei Raupenbändern und die brandneuen 8RX-Versionen mit vier Raupenfahrwerken angeboten. Die 13 Modelle dieser Reihe bieten zahlreiche Komfortfunktionen und können optional mit dem Command-Pro-Fahrhebel ausgestattet werden. Bei der Entwicklung des neuen, exklusiven 8RX stand kompromissloser Bodenschutz im Vordergrund.

Der Traktor ist äußert manövrierfähig und verursacht selbst bei Wendemanövern nur äußerst geringe Bodenaufwerfungen.

Informationen unter www.lagerhaustc.at