LandlebenFamilieHilfe, mein Kind rastet aus!

Hilfe, mein Kind rastet aus!

Auch wenn das Kind komplett ausrastet, müssen Sie ruhig bleiben! Foto: Leon Rafael/shutterstock.com

So reagieren Sie auf extremes Verhalten! Beinahe jedes Kind hat Phasen, in denen es ausrastet. Besonders sehr kleine Kinder können noch nicht artikulieren, was sie eigentlich möchten oder was sie stört. Manche Kinder zeigen extrem heftige Reaktionen und Gefühlsausbrüche in Situationen, die andere Kinder achselzuckend hinnehmen. Sie werden von ihren Gefühlen regelrecht überrollt und können diese nicht kontrollieren. Sie lassen sich nicht beruhigen – gleichgültig, ob sie Zuhause im Wohnzimmer sind oder im Supermarkt oder auf der Straße. Jedes Zureden macht die Sache noch schlimmer, die Anfälle dauern längere Zeit an und die Kinder wirken abwesend und nicht ansprechbar.
Ausgeprägte Wutphasen treten häufig ab dem dritten Lebensjahr auf und dauern bei den als „explosiv“ bezeichneten Kindern bis ins Schulalter und darüber hinaus an. Eine riesige Herausforderung für deren Eltern und Geschwister! Professor Ross Green von der Harvarduniversität hat sich mit diesem Phänomen in seinen Forschungen auseinandergesetzt. Er kommt zum Schluss: