LandtechnikAckerbautechnikGrimme stellt Neuerungen für Kartoffelleger vor

Grimme stellt Neuerungen für Kartoffelleger vor

Die Grimme GB 430 mit TerraProtect Pro zieht Querdämme zwischen den Kartoffeldämmen.
Quelle: Hersteller

Grimme setzt bei den vierreihigen Becherlegemaschinen GL 420 und GL 430 eine neue Einzelreihenschaltung als Basis für die automatische Teilbreitenschaltung Section Control ein. Diese Einzelreihenschaltung sei eine günstige Alternative zum hydraulischen Einzelreihenantrieb. Der Antrieb der vier Legeelemente erfolgt über einen Hydraulikmotor, der eine durchgehende Welle antreibt, auf der an jedem Legeelement eine elektromagnetische Kupplung montiert ist. Die Legeelemente können vom Bedienterminal aus ein- und ausgeschaltet werden. Optional kann das Schalten der Legeelemente mittels Section Control automatisch in Abhängigkeit von der GPS-Position erfolgen.

Die neue Einzelreihenschaltung per elektromagnetischer Kupplung an jedem Legeelement.
Quelle: Hersteller

Erosionsschutz mit der Riemenlegemaschine

Für die Saison 2021 kann die vierreihige Riemenlegemaschine GB 430 optional mit dem zum Patent angemeldeten Querdammhäufler TerraProtect Pro für den Erosionsschutz im Kartoffelanbau ausgestattet werden. Das TerraProtect-System besteht je Reihe aus einem Lockerungszinken mit Steinsicherung und einem nachfolgenden Querdammhäufler. Der Lockerungszinken lockert den Untergrund und erhöht damit laut Grimme die Wasseraufnahmefähigkeit des Bodens. Der an die Dammkontur angepasste Querdammhäufler erzeugt die Querdämme zur Wasserspeicherung und verhindere somit das Ausspülen von Boden bei starken Niederschlägen. Der Schutz gegen Bodenerosion werde durch den gleichmäßigen Abstand zwischen den Querdämmen erreicht, denn dadurch kann überall die gleiche Menge an Wasser gespeichert werden. Ermöglicht wird dies laut Grimme über eine Regelung, die sich automatisch an die Fahrgeschwindigkeit anpasst. Für einen erhöhten Bedienkomfort bietet das TerraProtect Pro eine Einzelreihenschaltung sowie eine integrierte Fahrgassenschaltung.

Aufbau des TerraProtect-Systems mit einem Lockerungszinken und einem nachfolgenden Querdammhäufler.
Quelle: Hersteller

Legemaschine und Traktor einfacher koppeln

Für den einfachen An- und Abbau sind ab sofort alle verfügbaren Deichseln für die gezogene Becherlegemaschine GL 430 serienmäßig mit einem hydraulischen Stützfuß ausgerüstet. Gleichzeitig erhält die GL 430 eine neue Schlauchgarderobe, mit der die Auf- und Entnahme der Hydraulik- und Luftanschlüsse bequem erfolgt. Zudem wurde die Schlauchführung für eine vereinfachte Verlegung der Schläuche zum Traktor optimiert.

Die GL 430 mit dem serienmäßigen, hydraulischen Stützfuß und der neuen Schlauchgarderobe.
Quelle: Hersteller