LandlebenRezepteGebackene Glücksbringer Fliegenpilzmuffins

Gebackene Glücksbringer Fliegenpilzmuffins

Dieser Fliegenpilz ist ein selbstgebackener Glücksbringer.
Quelle: Nataliia Pyzhova/shutterstock.com

Fliegenpilz-Muffins

Zutaten Muffinteig für 12 große oder 24 Mini-Muffins

  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 110 g Zucker
  • 2 Eier
  • 100 ml Rapsöl
  • 220 g Buttermilch

Dekor:

  • 100 g Staubzucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • Rote Lebensmittelfarbe
  • Zuckerperlen, Hagelzucker, Dekorschrift oder Marzipan

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eier, Öl, Buttermilch und Salz miteinander verrühren. Alle trockenen Zutaten kurz aber kräftig unterrühren. Wer möchte kann das Grundrezept noch mit Schokodrops, gehackten Nüssen, Rosinen, Beeren usw. verfeinern.
Teig in Muffinförmchen füllen (nur zu 2/3 anfüllen) und auf mittlerer Schiene backen. Abkühlen lassen.
Für die Glasur den gesiebten Staubzucker mit dem Zitronensaft verrühren und mit Lebensmittelfarbe einfärben. Die Glasur sollte zähflüssig sein. Auf die Muffins verteilen. Etwas abkühlen lassen und mit Hagelzucker, Zuckerperlen oder kleinen Marzipankreisen als Fliegenpilz verzieren.

Weitere Rezepte für Glücksbringer: