LandtechnikBergtechnikFahrbericht Sauerburger Grip 4-70: Bergsteiger mit zentraler Kabine

Fahrbericht Sauerburger Grip 4-70: Bergsteiger mit zentraler Kabine

Mit dem Grip 4-70 hat Sauerburger einen kompakten, leichten, aber trotzdem leistungsstarken Hanggeräteträger in einer neuartigen Bauweise auf den Markt gebracht.
Quelle: Engeler

Das in Wasenweiler bei Freiburg (D) ansässige Unternehmen F.X.S. Sauerburger baut seit 40 Jahren Hanggeräteträger. Der Hersteller brachte vor vier Jahren mit dem Grip 4 eine neue Serie auf den Markt, die mit dem neuen Grip 4-70 ergänzt wird. Im Gegensatz zu anderen Modellen in dieser Maschinen-Kategorie zeichnet sich der Grip 4-70 durch die mittig angeordnete und auf Hydro-Dämpfern gelagerte Vollglas-Kabine aus. Eine gute Rundumsicht ist so in fast allen Situationen garantiert – auch nach hinten rechts, was bei Geräteträgern mit links positioniertem Fahrerhaus oft suboptimal ist. Dafür sitzt man etwas höher als sonst.