LandtechnikBergtechnikMotormäherEngerlinge mit Ibex Motormäher und MMexit bekämpfen

Engerlinge mit Ibex Motormäher und MMexit bekämpfen

Sichere und bodenschonende Engerlingsbekämpfung sowie gleichzeitige Nachsaat mit Ibex Motormäher.
Quelle: TerraTec

MMexit heißt das neue Anbaugerät für den Ibex Motormäher, mit dem den Engerlingen im Steilhang der Garaus gemacht werden soll. Mit MMexit kann jede beliebige Flüssigkeit direkt in das Erdreich injiziert werden. Anleihen für diese Entwicklung holte sich das Vorarlberger Start-up-Unternehmen von Lohnunternehmer Andreas Imlauer. Über seine Erfahrungen und sein an einem Raupentraktor angebautes Cultangerät berichteten wir in der LANDWIRTAusgabe 17/2019. Lohnunternehmer Imlauer kann mäßig steile Flächen mit seinem Raupentraktor gut befahren. Aber was tun, wenn es noch steiler wird?

Modifizierte Stachelwalzen

Wie in der Berglandwirtschaft üblich kommen dann die kleinen vielschichtig einsetzbaren Einachs-Geräteträger zum Einsatz. Sie sind leicht und mit ihren Stachelwalzen extrem hangtauglich. TerraTec hat sich der Sache angenommen und in kürzester Zeit einen Prototyp gefertigt.