LandlebenGartenEine Wildsträucherhecke pflanzen

Eine Wildsträucherhecke pflanzen

Von Susanne PAMMER

In Mitteleuropa vorkommende, heimische („wilde“) Sträucher werden unter dem Namen Wildsträucher zusammengefasst. Sie sind ein wichtiger Bestandteil naturnaher Gärten. Damit schaffen wir Lebensräume für Bienen und Vögel und ernten gesundes Wildobst für uns Menschen. Die Artenvielfalt ist immer oberstes Gebot. Natürlich, ein bisschen Platz braucht eine Wildsträucherhecke schon, denn wirklich sinnvoll ist sie nur, wenn die Abstände zwischen den größeren Gehölzen 1,5–2,5 Meter betragen. Wird mehrreihig gepflanzt, ist auch die Breite von 3–4 Metern schnell erreicht. Dann aber haben Sie eine lebendige, hohe Hecke, die Sichtund Windschutz sein kann. Je nachdem, welche Pflanzengattungen Sie bevorzugen, werden Sie gewisse Tiere besonders anziehen.