LandtechnikGrünlandtechnikFutterernteEine Presse für alle Fälle

Eine Presse für alle Fälle

Von Michael SCHERR, LANDWIRT Redakteur

Variable Rundballenpressen erfreuen sich dank ihrer Flexibilität bei Landwirten und Lohnunternehmern großer Beliebtheit. Je nach Modell formen sie zwischen 0,80 und 2,10 m große Ballen. Ideal für unterschiedliche Kundenwünsche. An ihre Grenzen stoßen viele der Pressen aber im Herbst bei nasser Silage. Rutschende Riemen oder eine Futteransammlung hinter der Presskammer sind keine Seltenheit. Kuhn hat das Problem in den letzten Jahren erkannt und dafür die beiden Profi-Modelle VB 2265 und VB 2295 entwickelt. Beide Maschinen rüstet der Hersteller bereits serienmäßig mit zwei Antriebswalzen für die Riemen aus. Zudem verbaut er hier bis zu drei Reinigungswalzen.