LandtechnikMotorsägeDie Einsteigerklasse im Test

Die Einsteigerklasse im Test

Von Kai LIPPERT und Dietmar RUPPERT

Lange Zeit galten Motorkettensägen als Geräte, die nur von einem sehr speziellen Anwenderkreis gekauft wurden. Aus den schweren, unhandlichen und lauten Sägemaschinen sind inzwischen aber leistungsstarke und einsatzoptimierte Handgeräte geworden. Im Leistungsbereich bis 2 kW ist das Angebot besonders groß. Hobbyanwender und Gelegenheitsbenutzer tummeln sich in der Einsteigerklasse. Diese Käuferschicht garantiert den Herstellern hohe Verkaufszahlen, weshalb der Preiskampf hier auch besonders hart ist. Bereits für unter 100 Euro gibt es voll funktionsfähige Modelle. Inhalt eines vom Kuratorium für Wald und Forsttechnik (KWF) e.V. bearbeiteten Projektes war es, herauszufinden, ob diese großen Preisunterschiede mit technisch belegbaren Fakten zu begründen sind.