LandtechnikTraktorenDeutz FahrDeutz-Fahr stellt neuen Traktor 8280 TTV vor

Deutz-Fahr stellt neuen Traktor 8280 TTV vor

Mit dem neuen 8280 TTV eröffnet Deutz-Fahr die Traktoren-Serie 8.
Quelle: Hersteller

Deutz-Fahr präsentierte heute über seine digitalen Kanäle den neuen Traktor 8280 TTV unter dem Schlagwort #AlwaysOnTractor. Darunter fasst Deutz-Fahr die Vorgaben für die Entwicklung des 8280 TTV zusammen: dynamische Leistung, Konnektivität, Komfort und Zuverlässigkeit.

Dynamische Leistung: #AlwaysOnTask

Der 8280 TTV ist mit einem doppelt aufgeladenen 6,1-Liter großen Deutz 6-Zylinder-Motor der Stufe V ausgestattet. Dieser bietet eine maximale Leistung von bis zu 287 PS und liefert ein Drehmoment von 1.226 Nm. Das Doppel-Turbo- und CommonRail-System bei 2.000 bar soll für eine reaktionsschnelle Leistungs- und Drehmomentabgabe sorgen. Als Antriebsstrang kommt das neue stufenlose Getriebe SDF T7780 zum Einsatz. Dabei haben die Konstrukteure ein mehrstufiges Planetengetriebe mit einer Kupplungseinheit und zwei hydrostatischen Einheiten zu einem neuen Verbundgetriebe (Compound-Konzept) kombiniert. Damit erreicht der 8280 TTV laut Deutz-Fahr eine maximale Geschwindigkeit von 60 km/h bei einer Motordrehzahl von 1.830 U/min. 40 km/h erreicht er bei nur 1.220 U/min.

Der neue Traktor wurde für Reifengrößen mit einem Durchmesser von bis zu 2,05 m entwickelt. Somit sind auch Reifen der Größe 710/70R42 erhältlich. Das maximal zulässige Gesamtgewicht beträgt 16 Tonnen. Das Heckhubwerk erreicht eine Hubkraft von bis zu 11.100 kg. Zudem ist der 8280 TTV mit trockenen Scheibenbremsen vorne, einer Frontzapfwelle mit zwei Geschwindigkeiten sowie drei Drehzahlen im Heck ausgestattet. Das CleanOil-Hydrauliksystem bietet 90 l entnehmbares Hydrauliköl sowie bis zu 210 l/min Pumpenleistung.

Im 8280 TTV arbeitet ein 6,1 Liter großer Deutz-Motor mit sechs Zylindern, der bis zu 287 PS und 1.226 Nm Drehmoment liefert.
Quelle: Hersteller

Konnektivität: #AlwaysOnTrack

Unter CFS (Connected Farming Systems) fasst Deutz-Fahr im neuen 8280 TTV folgende Funktionen zusammen:

  • Isobus: SectionControl mit bis zu 200 Teilbreiten, Variable RateControl und Universal-Terminal
  • „TIM“-zertifiziert: Tractor Implement Management – Geräte können mit dem Traktor kommunizieren und Funktionen steuern
  • SDF-Guidance: erhöhte Präzision dank des neuen SR20-Empfängers, des CTM-Moduls und der Auto-Turn-Funktion
  • SDF-Flottenmanagement für 1 Jahr enthalten: alle wichtigen Daten in Echtzeit
  • Agrirouter: standardisierter Daten-Upload und -Download über Cloud oder USB-Port
  • XTend: iMonitor3-Bildschirmerweiterung auf Tablet oder Smartphones
Der iMonitor3 und die Armlehne des neuen Deutz-Fahr 8280 TTV.
Quelle: Hersteller

Komfort: #AlwaysOnBoard

Die Vorderachsfederung des 8280 TTV lässt sich in drei Stufen (Auto, Normal und Soft) einstellen. Die MaxiVision2-Kabine ist von der völlig neuen Motorhaube getrennt, um die Übertragung von Wärme, Vibrationen und Geräuschen zu verhindern. Zusammen mit der luftgefederten Kabinenfederung, der automatischen Klimaanlage und einem neuen Infotainment-System legte Deutz-Fahr Wert auf einen komfortablen Arbeitsplatz in diesem Traktor. Als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine ist der iMonitor3 gedacht. Die LED-Arbeitsscheinwerfer liefern insgesamt 50.000 Lumen.

Die Vorderachsfederung lässt sich in drei Stufen (Auto, Normal und Soft) einstellen.
Quelle: Hersteller

Zuverlässigkeit: #AlwaysOnYourSide

Der neue 8280 TTV von Deutz-Fahr bietet lange Wechselintervalle von 1.000 h beim Motoröl und 1.500 h beim CleanOil-Hydrauliköl. Das Kühlpaket kann mit nur einem Hebel zur Reinigung geöffnet werden. Die Ölstände können über Schaugläser auf einen Blick kontrolliert werden. Entsprechende Serviceplattformen, ein externer Anschluss für Druckluft und ein Sicherungstest auf der Platine verbessern die Wartungsfreundlichkeit weiter.

Klicken Sie sich hier durch weitere Fotos des neuen Deutz-Fahr 8280 TTV: