LandlebenDirektvermarktungDer richtige Automat für Ihre Ab-Hof-Produkte

Der richtige Automat für Ihre Ab-Hof-Produkte

Der Ab-Hof-Verkauf über Automaten kommt bei den Kunden gut an.
Quelle: Numßen

Verkaufsautomaten gibt es schon länger. Die neue Automaten-Generation kann inzwischen jedoch mehr, als nur Rückgeld herausgeben. Die modernen Automaten arbeiten mit „Hirn“. Dank Telemetrie können Sie sich jederzeit mit Ihrem „elektrischen Verkäufer“ verbinden und abfragen, was wann eingenommen wurde und ob Eier, Nudeln, Fleisch, Fisch & Co. von Ihnen nachgelegt werden müssen. Hier eine Marktübersicht.

Bischof: Breit aufgestellter Pionier

Die Firma Bischof aus Hohenems bietet von dem schmalen Automaten Vision L über die LockBox bis zum Vision XL die komplette Geräte-Bandbreite für alle Produkte, die der Hof hergibt. Die Vorarlberger sind seit 20 Jahren im Automaten-Geschäft dabei. Bernd Schnetzer von Bischof: „Wir waren von Anfang an mit von der Partie, als es mit den Automaten los ging. Unsere Geräte sind sehr leicht zu warten. Das kann der Kunde erfahrungsgemäß nach einer kurzen Schulung selbst durchführen.“ Ersatzteile gibt es, so lange wie der Automat produziert wird, im Durchschnitt zehn Jahre.
Normalerweise werden technische Probleme zu 90 Prozent am Telefon gelöst. „Sollte doch einmal ein Einsatz durch unseren Techniker nötig sein, kommt er in der Regel in 24 bis 48 Stunden vorbei.“