ForstDer Dauerwald

Der Dauerwald

Von DI Bernhard HENNING, Gmünd

Das Dauerwaldkonzept geht auf den deutschen Forstwissenschaftler Karl Gayer zurück. In seinem 1886 erschienenen Werk „Der gemischte Wald“ wirbt er für eine andere Form der Waldwirtschaft, die weniger arbeitsaufwändig ist und stabilere Bestände liefert. Das wesentliche Merkmal am Dauerwald ist die Einzelstammnutzung und somit der Verzicht auf Kahlschläge.