AckerbauGetreideDen Ackerfuchsschwanz beim ersten Anzeichen bekämpfen

Den Ackerfuchsschwanz beim ersten Anzeichen bekämpfen

Der Ackerfuchsschwanz wird zunehmend auch bei uns zum Problem.
Quelle: Köppl

Ungräser sind im Wintergetreide im Vormarsch – speziell das Auftreten des Ackerfuchsschwanzgrases (AFS) wird vielfach noch unterschätzt. In den nördlichen Getreideanbaugebieten Europas hat es sich bereits zum gefürchtetsten Ungras entwickelt. In Oberösterreich gab es lange Jahre einige wenige Regionen, wo es vermehrt auftrat. Nun breitet es sich massiv aus. Auch in Niederösterreich werden die Probleme mit dem Ungras mehr. Vielfach wird die Gefahr unterschätzt – hat es sich jedoch einmal auf einem Schlag etabliert, dann ist die Bekämpfung schwierig und vor allem teuer.