LandtechnikBranchennewsClaas Österreich bestellt neuen Geschäftsführer

Claas Österreich bestellt neuen Geschäftsführer

Claas neuer Geschäftsführer Spillern
Achim Hoffmann (r.) und Arved von Bieberstein bei der Übergabe der Geschäftsführung der CLAAS Central Europe.
Quelle: CLAAS

Das Claas Regionalzentrum Österreich in Spillern hat eine neue Leitung. Achim Hoffmann übernimmt ab 1. Oktober 2020 die Funktion des Geschäftsführers. Er folgt auf Arved von Bieberstein, der nach sechs Jahren aus persönlichen Gründen nach Deutschland zurückkehrt. Er wird dort an zentraler Stelle wesentliche Aufgaben im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung der Claas Gruppe übernehmen.

Achim Hoffmann unterdessen stieg im Oktober 2001 als Vertriebstrainer in die Claas Gruppe ein. Im Herbst 2006 wechselte er in die Vertriebsgesellschaft und übernahm die Position des Produktmanagers im Sektor Selbstfahrende Feldhäcksler. Im Anschluss war Hoffmann als Verkaufsleiter West tätig und verantwortete zuletzt seit Oktober 2012 als Verkaufsleiter Deutschland sämtliche Vertriebsaktivitäten im Heimatmarkt des Landmaschinenkonzerns.

Das Regionalzentrum Spillern ist nicht nur für die Ersatzteilversorgung relevant, seit 2017 ist man überdies zentrale Schaltstelle für Vertriebspartner und Importeure in Ungarn, Tschechien, Slowakei und Slowenien. Damit bündelt der eigenständige Standort Produktprogramm sowie Service und Ersatzteilversorgung.