BioAus der KontrolleAus der Bio-Kontrolle

Aus der Bio-Kontrolle

Seit 10. Jänner 2017 gilt wegen des aktuellen Vogelgrippe-Risikos für das gesamte Österreichische Bundesgebiet u. a. ein Auslaufverbot für Geflügel. Natürlich müssen auch Bio-Betriebe dieses Auslaufverbot einhalten. Sie können Geflügel und Eier weiterhin biologisch vermarkten, sofern Sie ein gültiges Bio-Zertifikat haben. Es ist jedoch erforderlich, dass Sie Raufutter in Bio-Qualität im Stall anbieten. Ein Auslauf ist nur in nach oben geschlossenen Volieren möglich. Was müssen Sie sonst noch beachten?

  • Tränken Sie die Tieren nicht mit Wasser aus Sammelbecken für Oberflächenwasser
  • Reinigen und desinfizieren Sie Beförderungsmittel, Ladeplätze und Gerätschaften mit besonderer Sorgfalt
  • Beobachten Sie Ihre Tiere: Wenn die Legeleistung zurückgeht, die Tiere weniger Wasser und Futter aufnehmen und die Sterblichkeit erhöht ist, melden Sie es sofort Ihrem Tierarzt.