LandlebenAnleitung um Schmierseife selbst zu machen

Anleitung um Schmierseife selbst zu machen

So sieht die fertige Schmierseife aus. Foto: Bregar

Schmierseife können Sie aus vielen hochwertigen Ölen zubereiten und nach eigenem Geschmack beduften. Dabei können Sie sie auch als Reinigungsmittel für Ihren Körper verwenden.

Das Grundwissen zur Herstellung von Seife und die dazu nötigen Sicherheitsvorkehrungen wurden schon in einer früheren Ausgabe im LANDWIRT genau ausgeführt (nachzulesen hier: Anleitung zum Seife sieden) Wenn Sie noch nie Seife selbst hergestellt haben, erkundigen Sie sich bitte genau über die erforderlichen Grundkenntnisse zu diesem Handwerk. Wenn diese vorhanden sind, dann können Sie mit dieser Anleitung auch ganz einfach Schmierseife selbst herstellen. Der große Unterschied zur Herstellung von Stückseife besteht nur in einer Zutat. Bei Schmierseife wird anstelle von Natriumhydroxid (NaOH) für die Verseifung von Fetten Kaliumhydroxid (KOH) verwendet. Dieses KOH muss mit derselben Vorsicht wie NaOH behandelt werden da es im trockenen Zustand sowie als Lauge stark ätzend auf unsere Haut und Schleimhäute wirkt. KOH benötigt eine eigene Verseifungszahl und reagiert etwas langsamer als NaOH.

 

Herstellung in einfachen Schritten:

Rezept:

80 % Rapsöl

 

1 Kommantar