LandtechnikAckerbautechnikAmazone rüstet Selbstfahr-Spritze Pantera auf

Amazone rüstet Selbstfahr-Spritze Pantera auf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit der neuen Pantera 4503 bringt Amazone eine selbstfahrende Pflanzenschutzspritze mit dem neuen Comfort-Paket 1 und einer innovativen Gestängeführung auf den Markt. Sie löst ihren Vorgänger mit 4502 ab. Die Pantera 4503 erfüllt die Abgasstufe 5. Ihr Herzstück ist ein Deutz 6-Zylinder-Motor mit 218 PS Motorleistung. Der Reihenmotor mit Turboaufladung und Ladeluftkühlung sorgt laut Amazone dank der Motorsteuerung im ECO-Modus für ein geringeren Kraftstoffverbrauch. Wenn jedoch Leistung benötigt wird, beispielsweise beim Arbeiten in starken Hanglagen, steht dem Fahrer der POWER-Modus zur Verfügung. Beim Thema Abgasnachbehandlung setzt Amazone auf die Abgasrückführung mit Dieseloxidationskatalysator und Dieselpartikelfilter. Der Dieselpartikelfilter wird während des Betriebs kontinuierlich regeneriert. Der SCR-Katalysator reduziert die Stickoxide mit Hilfe der Einspritzung Diesel-Exhaust-Fluid (DEF = AdBlue). Der 20-Liter fassende DEF-Tank befindet sich neben dem 230-Liter-Dieseltank. Der DEF-Verbrauch liegt bei ca. 2,5 % des Kraftstoffverbrauchs.

Comfort-Paket mit Terminal an der Bedienarmatur

Unter der Abdeckung auf der linken Seite verbirgt sich das SmartCenter mit dem Einspülbehälter und der kompletten Bedienarmatur samt Befüllanschlüssen für die Saugbefüllung. Das Comfort-Paket 1 der neuen Pantera mit dem TwinTerminal 3.0 an der Bedienarmatur umfasst serienmäßig einen automatischen Befüllstopp für die Saugbefüllung. Optional gibt es diesen auch für die Druckbefüllung. Der gewünschte Sollfüllstand des Spritzflüssigkeitstanks kann entweder in der Kabine in das ISOBUS-Terminal oder am Bedienfeld in das TwinTerminal eingegeben werden. Während der Applikation regelt die Rührwerkssteuerung in Abhängigkeit vom Tankfüllstand die Rührleistung. Im Anschluss ermöglicht das Comfort-Paket eine automatische Reinigung, die sich komplett aus der Kabine fernbedienen lässt.

Alternativ kann die Pantera auch mit dem Comfort-Paket 2 inklusive einer zusätzlichen Spülwasserpumpe ausgestattet werden. Bei diesem Paket kann die Maschine kontinuierlich gereinigt und während der Saugbefüllung kann neben dem Spritzflüssigkeitstank auch der Spülwassertank gefüllt werden.

Neue aktive Gestängesteuerung

Die Pantera lässt sich optional mit der neuen aktiven Gestängesteuerung ContourControl und der aktiven Schwingungstilgung SwingStop mit einer Arbeitsbreite bis zu 40 m ausrüsten. Die Super-L2-Gestänge und neuen Super-L3-Gestänge in Verbindung mit ContourControl verfügen außerdem über die neue Flex-Klappung. Durch diese ist das Klappen laut Hersteller um 40 % schneller geworden.

Mit ContourControl kann das Gestänge auch nach unten abwinkeln, es hält somit den Zielflächenabstand besser ein. Während ContourControl für die vertikale Gestängeführung sorgt, optimiert SwingStop gerade bei großen Gestängen die horizontale Lage. In Verbindung mit der elektrischen Einzeldüsenschaltung AmaSelect soll das für höchste Präzision auch bei höheren Fahrgeschwindigkeiten während der Applikation sorgen.

Neben der geänderten modernen Abgastechnologie, dem Comfort-Paket und der innovativen Gestängeführung haben sich weitere Änderungen und Verbesserungen ergeben. So verfügt die Pantera 4503 über staubdichte Ablagefächer am Aufstieg sowie neue LED-Rückleuchten.